Nachdem ihr euch entschieden habt zu heiraten, beginnt nun die Hochzeitsplanung und dazu gehört auch der Brautkleidkauf. Nun fragt ihr euch bestimmt, wann ihr mit der Suche nach dem Hochzeitsoutfit beginnen solltet und wem solltet ihr zum Anprobetermin mitbringen? Ich hoffe ich kann euch hier mit meinen Tipps helfen:

hannah-olinger-773005-unsplash

Ideen Sammeln:

Ihr könnt euch vorher im Internet, Brautmagazinen und Hochzeitsblogs Inspirationen sammeln und euch über Schnitte und Stoffe informieren. Verschafft euch einen ersten Überblick und legt euch einen Budgetrahmen fest. Meiner Meinung ersetzt das keine Beratung im Brautmodengeschäft. Mein Tipp: Geht auf Hochzeitsmessen, da könnt ihr noch tolle Rabatte bekommen und ihr habt dort viele Marken und Designer auf einer Fläche.

Diese Leute kommen mit:

Nehmt lieber max 3 nahestehende Personen mit, denn zu viele Meinungen machen die Entscheidung nicht einfacher.

Meistens ist es üblich einen Termin beim Brautmodenspezialisten zu vereinbaren. Die Verkäuferin bzw. der Verkäufer wird sich dann genügend Zeit für euch nehmen. Für das perfekte Kleid habt ihr mehrere Stunden Zeit und ihr bekommt auch eine ausführliche Beratung. Samstagstermine sind sehr beliebt, besser ist es wenn ihr einen Tag vorher einen Termin vereinbart.

Vorbereitung:

Frisch geduscht, minimal geschminkt, wenig Parfüm und dezente Unterwäsche. So geht´s dann zum Breitkleidaussuchen. Vor Ort bekommt ihr dann auch Brautschuhe und teilweise auch Corsagen für darunter. Wenn ihr schon Schuhe habt, könnt ihr die gerne mitnehmen. Es gibt auch Bräute die in Turnschuhen oder Stiefel heiraten 😉

Bauchgefühl:

Hört auf den Bauchgefühl! Es kann möglich sein, dass das erste Kleid das Richtige sein kann. Vertraue eure Beraterin, denn sie hat einen geübten Blick und weiss auch, welches Kleid das passende sein könnte. Ihr müsst euch in dem Kleid wohlfühlen und manchmal sehen die Kleider auf der Stange ganz anders auch wie am Körper. Probiert es an! Ihr habt an dem Tag Zeit, denn es soll auch perfekt sein.

Der frühe Vogel…:

Damit das Traumkleid noch bestellt und geändert werden kann, macht ihr euch am besten 10 Monate vor der Hochzeit auf die Suche nach eurem Traumkleid. Manche Brautkleider haben bis zu sechs Monaten Lieferzeit.

Accessoires:

Nachdem ihr euer Traumkleid gefunden habt, könnt ihr euch am besten im gleichen Geschäft nach passenden Beiwerk umschauen. Haarschmuck, Schleier, Stola, Schmuck, Unterwäsche und Schuhe. Dann könnt ihr diese Kleinigkeiten perfekt auf euer Kleid abstimmen.

duo-chen-751582-unsplash

Macht euch keinen Kopf, bisher hat wohl jede Braut ihr Traumkleid gefunden. Vertraue eure Beraterin und hört auf euer Gefühl und ihr werdet es merken, wenn ihr das perfekte Kleid anhabt und manchmal kann das eine oder andere Tränchen fließen. Ihr werdet in eurem Kleid einfach nur wahnsinnig gut aussehen. Hier habe ich euch noch Adressen von Brautmodenspezialisten. Ich wünsche euch viel Erfolg!

Eure Suphani

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR(Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.)

Please enter your comment!
Please enter your name here