Zweifle an der Sonne Klarheit,
Zweifle an der Sterne Licht,
Zweifl´, ob lügen kann die Wahrheit,
Nur an meiner Liebe nicht.

William Shakespeare

Der Heiratsantrag soll natürlich individuell und persönlich sein, deshalb ist es ratsam Ideen zu sammeln. Die meisten Frauen hoffen darauf, von ihrem Freund einen Antrag zu bekommen. Es geht um die Fragen aller Fragen. Die Frage die ein Leben verändern kann: „Willst du mich heiraten?“ Mit einfachen Tipps werdet ihr sicherlich kein „Nein“ hören. Lass euren Ideen freien Lauf und der Tag wird für euch unvergesslich sein.

  1. Sorge dafür, dass es eine Überraschung sein wird!
  2. der richtige Ort
  3. die richtige Worwahl
  4. Vorbereitung ist das A und O
  5. ohne Ring kein Antrag

Ich habe 7 Jahre auf den Antrag gewartet und ganz unerwartet bekam ich ihn – beim Familienurlaub! Sehr romantisch bei Kerzenschein nach einem wundervollem Dinner direkt am Meer. Er ging zwar nicht auf die Knie, aber er hatte alles wundervoll vorbereitet und ich habe nur ganz leise „Ja“ gesagt. Es war für mich perfekt und einfach nur unvergesslich.

Liebe geht durch den Magen

Photo by Gift Habeshaw on Unsplash

Es muss nicht immer im Restaurant mit Ring im Sektglas sein. Ganz nach dem Motto „Liebe geht durch den Magen“ könnt ihr euren Dinner auch gerne etwas individueller und noch viel romantischer gestalten. Wie wäre es mit einem Picknick am See? In der freien Natur nur ihr beide kann sehr romantisch sein. Oder hoch hinauf auf einer Plattform oder sogar auf dem Berg bei einem Sonnenuntergang? Oder ihr besucht ein Restaurant mit besonserem Ambiente wie zum Beispiel das Berliner Fernsehturm? Naturlich würde die Liebe eures Lebens auch Zuhause nicht nein sagen. Hier könnt ihr mit einem Essen überraschen und romantisch mit Rosenblätter schmücken und Kerzen dürfen natürlich nicht fehlen. Ihr kennt den Partner lang genug und wisst, was erwartet wird und dann kann auch gar nichts mehr schief gehen. ♥

Im Urlaub

Photo by Jennifer Regnier on Unsplash

Im Urlaub ist man einfach unbeschwert, man genießt den Tag und erholt sich von dem Alltag. Die Laune ist hier schon mal bestens und auch hier kann nichts schief gehen. Auch hier ist die Vorbereitung sehr wichtig. Macht den Antrag relativ am Anfang eures Urlaubes, nach den „JA“ ist der Rest des Urlaubs besonders schön 😉 Passt beim Packen auf, dass euer Partner den Ring nicht schon vorher sieht und euch damit die Überraschung verdirbt. Bereitet euch auch hier vor und sucht vielleicht schon mal im Vorfeld nach besonders romantischen Orte. Bekannt und nicht alzu neu: der Eiffelturm in Paris, fast schon ein Klassiker und ich kenne schon zwei Paare die ihren Antrag dort bekommen haben 🙂 oder Venedig, die wohl romantischte Stadt für einen Antrag.

Liebe in Worte

Photo by Debby Hudson on Unsplash

Wie wäre es mit einem Liebesbrief? Es gibt Menschen, die ihre Gefühle nicht so gut in Worte fassen können und es lieber aufs Papier bringen. Hier überrascht ihr euren Liebsten wirklich sehr, gerade in der heutigen Zeit mit Internet und Co. vergisst man oft die alte Form der Kommunikation und sicher ist das viel romantischer wie eine Email. Versuche in Schönschrift eure Gefühle niederzuschreiben, damit wird sicher nicht gerechnet und nachdem der Brief ausgelesen wurde, überreicht ihr einfach die Schachtel mit dem Ring natürlich bei Kerzenschein – Klingt super romantisch oder?

Besondere Anlässe

Photo by freestocks.org on Unsplash

Weihnachten steht vor der Tür! Auch hier ist ein schöner Zeitpunkt bei dem Fest der Liebe die Frage aller Fragen zu stellen. Legt doch einfach den Verlobungsring unter dem Weihnachtsbaum. Silvester ist auch ein guter Tag den Antrag zu machen, vielleicht unter dem Feuerwerkshimmel? Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Ich wünsche euch viel Erfolg!

Wie habt Ihr denn euren Antrag bekommen? Bin auf die Kommentare gespannt! Schreib mir gerne.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR(Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.)

Please enter your comment!
Please enter your name here